Swaps für Onstage in Berlin

Während Du dies hier liest, bin ich auf dem Weg zum Estrel Kongress Zentrum in Berlin, um mit den Mädels aus dem Team und ganz vielen anderen Demos den 30. Geburtstag von Stampin‘ Up! zu feiern.

Das wird sicher wieder ein tolles Wochenende mit vielen neuen Anregungen und noch mehr „Haben-wollen“ Momenten, wenn wir im neuen Frühjahrskatalog blättern dürfen.

Traditionell wird der erste Tag damit eingeleitet, dass man Swaps austauscht. Das sind kleine selbstgestaltete Geschenke für die anderen Demos – natürlich mit unseren Materialien gewerkelt. Letztlich dient das Ganze dem Ideenaustausch aber auch, um neue Demos kennen zu lernen oder alte Freunde wieder zu treffen.

Mein Swap ist in diesem Jahr etwas, was mit unserer Familiengeschichte zu tun hat. Denn als Kind einer „geteilten“ Familie zu Zeiten der Mauer, war es für mich ein besonderer Augenblick als vor 29 Jahren die Mauer fiel. Wenn ich in Berlin bin, gilt daher immer ein Tag dem Gang zur Mauergedenkstätte in der Bernauer Straße, um all jenen zu danken, die damals den Mut hatten, sich gegen das Regime zu stellen, ihre Freiheit einzufordern und somit meiner Familie und so vielen anderen Menschen ein Familienleben in Freiheit zu ermöglichen!

Klar, dass dann auch mein Swap irgendwie das Thema Mauerfall haben musste. Vor allem, wenn OnStage dann auch noch am Wochenende des 29. Jahrestags des Mauerfalls stattfindet.

Den „Berliner“ Bären als Edelstahl Schlüsselanhänger habe ich in unserer Firma fertigen lassen (Danke an die Jungs aus der Edelstahlabteilung) und er trottet gemächlich durch die Maueröffnung, die ich mit unserer Strukturpaste und ein paar Tropfen Schiefergrau gestaltet habe.

Die verwendeten Stempel stammen aus dem schönen Set En Route. Der Spruch „Do something awesome every single day“ passt in diesem Zusammenhang perfekt, finde ich. Und die Kompassrose ebenfalls.

Ich hoffe, den anderen Demos gefällt mein Swap auch so sehr wie mir. Ich versuche immer ein bisschen was persönlicheres zu werkeln, dafür dann keine Massen (obwohl 40 Stück auch schon ganz ordentlich sind). Denn etwas hand-gebasteltes kommt für mich von Herzen und kann nie ein Massenprodukt werden.

Liebe Grüße
Nadja

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s